DIN 14122- 4: ortstfeste Steigleitern für maschinelle Anlagen

Einsatzgebiete:
Als Zugang zu stationären und mobilen Maschinen und maschinellen Anlagen. Dabei kann es sich auch um ein Gebäude als Teil einer maschinellen Anlage handeln.

Infos:
  • über 3,0 m Absturzhöhe muß ein Rückenschutz angebracht werden
  • über 10,0 m Absturzhöhe muß die Leiter versetzt sein- die maximale Gesamtlänge eines Leiterzuges darf 6,0 m nicht überschreiten. .
  • Leiternteile müssen für seitliche Überstiege höher geführt sein
  • ungesicherte Ausstiegsstellen: hier sind beidseitig zur Steigleiter angebrachte Geländer K6060981 zu empfehlen
  • bei einer Spaltgröße größer 75 mm am Austritt, Ausstiegstritt K6063966 ff mitbestellen
  • Sicherungstüre K6063502 am Ausstieg ist erforderlich

Weitere Unterkategorien: